Categories
News

Neue Regeln für Social Media


Im Kampf gegen Hass im Internet hat das Bundeskabinett heute beschlossen, dass den Nutzern sozialer Netzwerke künftig mehr Rechte eingeräumt werden wenn sie bedroht oder beleidigt werden.

Künftig sollen soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram oder Twitter es ihren Nutzern einfacher machen sich über Inhalte zu beschweren. Zudem sollen die Nutzer ihren Anspruch den Namen des Verfassers zu erfahren leichter durchsetzen können.

Social Media – Mehr Rechte für Nutzer

„Mit der Reform stärken wir die Rechte der Nutzerinnen und Nutzer sozialer Netzwerke. Wir stellen klar: Wer im Netz bedroht und beleidigt wird, muss die Möglichkeit haben, dies dem sozialen Netzwerk einfach und unkompliziert anzuzeigen“, sagte Bundesjustizministerin Christine Lambrecht.

Den entsprechenden Änderungen im Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) muss der Bundestag noch zustimmen.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *