Categories
News

Darum legt Chrissy Teigen eine Pause von Social Media ein


Die Kritik einer “New York Times”-Kolumnistin führte dazu, dass Teigen von zahlreichen Trollen angegriffen wurde.













Die Essenskolumnistin der “New York Times” Alison Roman erzählte in einem Interview, dass es für sie völlig verrückt sei, wenn jemand wie Chrissy Teigen eine Karriere als Kochbuchautorin macht. “Teigen hatte ein erfolgreiches Kochbuch, das war ein Boom. Jetzt hat sie eine Instagram-Seite mit über einer Million FollowerInnen, auf der die Leute eine Content-Farm für sie betreiben. Das entsetzt mich und es ist etwas, das ich niemals tun würde”, so Roman.

Für dich ausgesucht

Teigen, die für ihre Schlagfertigkeit auf Social Media bekannt ist, reagierte prompt auf Romans Aussagen auf Twitter, wie “Elle Australia” berichtet. “Das hat mich hart getroffen. Ich habe deine Rezepte jahrelang nachgekocht, deine Bücher gekauft und dich unterstützt”, schrieb Teigen. Das Model verteidigte die Arbeit, die hinter ihrer Website “Cravings by Chrissy Teigen” stecke. “Es gibt so viele Tage, an denen ich weine, weil die Seite unser Baby ist und wir es gerne mit Content befüllen. Wir machen die Arbeit selbst und ziehen keine Geldgewinne daraus”, so das Model. Sie sei enttäuscht darüber, dass jemand ihre Arbeit auf diese Weise entwerte.

Romans Kritik veranlasste etliche Internet-Trolle das Model und ihre Familie auf Twitter anzugreifen. Teigen erhielt offenbar zahlreiche beleidigende Kommentare und Drohungen. “Es ist so ekelhaft zu lesen, dass meine Kinder Babys aus Petrischalen sind oder dass man mich nach ‘Epstein Island’ schicken soll. Ich werde eine kleine Pause einlegen”, schrieb Teigen auf Twitter. Ihr Account wurde mittlerweile auf privat gestellt.

Teigen und ihr Ehemann John Legend sprachen öffentlich darüber, dass sie durch künstliche Befruchtung Eltern geworden sind – die Verwendung von Petrischalen im Zusammenhang mit ihren Kindern wurde gezielt von Trollen genutzt. Essenskolumnistin Roman entschuldigte sich seither öffentlich bei Teigen – ob das Model die Entschuldigung angenommen hat, ist nicht bekannt.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *