Categories
News

AtomOS 10.3 schenkt Ninja V unter anderem Frame Guides für Social Media


Die neueste kostenlose Version von AtomOS (10.3) schenkt dem kleinen 5-Zoll 4K-Monitor/Recorder Ninja V einige neue von Usern gewünschte Funktionen. So zum Beispiel ein 9-Grid OverlayOverlay im Glossar erklärt für die Bildkomposition und diverse FrameFrame im Glossar erklärt Guides speziell für Social Media, im einzelnen 1:1 (Square aspect ratio) für (Instagram und Facebook), 4:5 (Portrait, vertical aspect ratio) (Instagram), 1.91:1 (Landscape, horizontal aspect ratio) (Facebook, Instagram und Twitter) sowie 9:16 (Portrait, vertical aspect ratio) (Instagram Stories/Instagram TV und Snapchat).


Atomos_Ninja_V
Atomos Ninja V

Des weiteren bringt das Update die Möglichkeit, ein per HDMIHDMI im Glossar erklärt aufgenommenes Rec.709 Signal vom vollen Farbraumbereich (8bit 0-255 / 10bit 0-1023) auf den fürs Fernsehen legalen (16-235 bzw. 64-940) zu konvertieren. Zudem gibt es eine IRE % Skala für den False Colour Modus, um eine genaue Belichtung von Hauttönen zu ermöglichen und die neuen Option des anamorphotischen De-Squeezings mit dem Faktor 1.25x und 1.8x für die Kompatibilität mit einer Reihe von anamorphotischen Objektiven.

Weiters können die Dateinamen von Aufnahmen jetzt nach Szenen-, Aufnahmen- und Takes- durchgehend nummeriert benannt werden wie bei einer Filmklappe. Diese Funktion kann im Filnenamenmenüs an- und ausgeschaltet werden.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *